Lachs mit Lauch-Gurkengemüse und Reis

(für 4 Personen)

Zutaten:

  • 500 g Gurke
  • 500 g Lauch
  • 300 g Naturreis
  • 2 EL Rapsöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 1 EL Senf
  • 600 g Lachsfilet
  • 150 g Joghurt, 1,5% Fett
  • 1 Bund frischer Dill

 

Zubereitung:

  1. Die Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausholen.

  2. Die Hälften klein schneiden. Anschließend den Lauch waschen und in Ringe schneiden.

  3. Den Reis in reichlich Wasser kochen. 1 EL Rapsöl erhitzen und die halbierten Gurken darin kurz andünsten, herausnehmen und bei Seite stellen. Die Lauchringe anschließend in den Topf geben und ca. 5 Minuten andünsten.

  4. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne angießen und etwas kochen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Senf abschmecken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets salzen, pfeffern und von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten.

  5. Den Joghurt, die Gurkenstücke und den Dill in die Sauce geben und ein bisschen erwärmen.

  6. Zum Schluss die Lachsfilets mit Reis und Sauce servieren.

 

Nährwerte:

Eine Portion Lachs mit Lauch-Gurkengemüse und Reis (614 g) liefert 722 kcal, 39 g Eiweiß (22 E%), 34 g Fett (41 E%), 65 g Kohlenhydrate (37 E%)

Rezept von Sandy Weidner, Erfurt


Guten Appetit!


<- Zurück zu: Rezept anzeigen